Veranstaltungen in der Kilchberger Dorfscheune 

Eintrittskarten erhalten Sie über info@prokilchberg.de oder telefonisch unter Tübingen 5 66 91 84


Duo Gutenacht -
Freitag, 22. Februar 2019, 20.30 Uhr

Eintritt frei 

Die Zutaten zu  „Gutenacht“ werden von zwei gereiften und erfahrenen Musikern, die viel erlebten Hintergrund haben, ausgesucht und angerichtet. 

Zweistimmiger Gesang, von Westerngitarre und Akustik-Bassgitarre begleitet, soll mal fetzig, mal romantisch die Erinnerungen derer erwecken und beleben, die sich zu den vielen erfolgreichen Songs der letzten 50 Jahre entwickelt haben. 

Westerngitarre und führender Gesang : Frank Bierl  Akustik-Bassgitarre und Harmony-Singing : Wolf Abromeit

Beide Musiker sind in Südwestdeutschland keine Unbekannten, waren und sind  sie mit zahlreichen Musikproduktionen und auch Travelling Bands unterwegs.

Wolf Abromeit, ein versierter Bassist, kann auf eine über 40 jährige Musik- und

Bühnenerfahrung zurückgreifen. Ob im kleinen Rahmen, wie z.B. Acoustic Storm, oder im Bandverbund mit dem Country Blues Projekt, Retired Soon oder neuerdings mit Treat me like a dog und Maxo & the Dudes.

Ebenso Frank Bierl, der seit nunmehr 20 Jahren als Sänger und Frontmann der Tübinger Coverrock-Formation „7Up“ aktiv ist.  

 

 


„... als wär`s ein Stück von mir“ 
Dichter des Schwabenlandes
„Preisend mit viel…“ –  Justinus Kerner

Mittwoch, 20. März 2019, 20 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Portraitiert von Dr. Kathrin Messner und Dr. Beate Weingardt 

 

 


Sonic Love - 70er Party in der Dorfscheune

Freitag, 22. März 2019, 20.30 Uhr

VVK € 12, - € 14, -

Nach dem viel bejubelnden Konzert im Sudhaus gibt es nun in der Dorfscheune Kilchberg die Möglichkeit, Sonic Love zum greifen nah zu erleben.

„Seventies“ stimmt, beschreibt aber „Sonic Love“ nur zum Teil. Sie sind Glam UND Funk, Hardrock UND Disco. Deep Purple UND Mothers Finest. Selten hat es eine regionale Band geschafft in so kurzer Zeit so viele Fans zu gewinnen. 

Laut eigener Aussage bringen die 4 mehr als 100 Jahre intensiver Bühnenerfahrung zusammen: Die Tübinger Topmusiker Thomas Maos (Gitarre), Jörg Honecker (Bass) und Ralf Wettemann (Drums) haben mit der Band "Dead Poets" für Aufsehen gesorgt, während Sänger und Frontmann Boris "Attila" Kunz gemeinsam mit Jörg und Ralf bei "The Beatless" auf den Bühnen der einschlägigen Clubs stand. Bei SONIC LOVE bringen sie nun die Energie des Rock mit dem Groove von Disco und Funk und der musikalischen Finesse des Soul zusammen. Immer ganz nah am Lebensgefühl der Siebziger, ohne Klamottenkitsch, dafür durch großartige Versionen großer Songs. Authentisch – Tanzbar – Hörenswert !!! 


„... als wär`s ein Stück von mir“ 
Dichter des Schwabenlandes

„Morgenrot, Morgenrot….“  Wilhelm Hauff

Freitag, 17. Mai 2019, 20 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Portraitiert von Dr. Kathrin Messner und Dr. Beate Weingardt 

 

 


„... als wär`s ein Stück von mir“ 
Dichter des Schwabenlandes

„Wie jede Blüte welkt“ – Hermann Hesse

Mittwoch, 10. Juli 2019, 20 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Portraitiert von Dr. Kathrin Messner und Dr. Beate Weingardt 

 

 


„... als wär`s ein Stück von mir“ 
Dichter des Schwabenlandes

„Der Kroatenehne“ – Ottilie Wildermuth

Freitag, 13. September 2019, 20 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Portraitiert von Dr. Kathrin Messner und Dr. Beate Weingardt 

 

 


Colludie Stone - Irish-Celtic Folk

Freitag, 27. September 2019, 20.30 Uhr,  VVK € 12, - € 14, -

Colludie Stone ist eine sehr aktive und erfolgreiche Folkband, die schon seit über 10 Jahren im süddeutschen Raum und darüber hinaus für stilechten Irish-Celtic Folk mit traditioneller Instrumentierung bekannt ist. Mit ihrer Musik sorgen Colludie Stone für Augenblicke tiefer Verbindung zur Welt und zum Rhythmus des Landes der kräftig grünen Wiesen. Sie bringen mit ansteckender Spielfreude ein sprühendes Programm auf die Bühne.  Geboten wird Musik, die traditionelles Material ganz neu arrangiert und interpretiert und so den typischen und unverwechselbaren Colludie Stone-Sound ergibt. 


„... als wär`s ein Stück von mir“ 
Dichter des Schwabenlandes

„Droben stehet die Kapelle“ Ludwig Uhland

 Mittwoch, 13. November 2019, 20 Uhr

Eintritt frei, Spenden erbeten

Portraitiert von Dr. Kathrin Messner und Dr. Beate Weingardt